Datenschutz

Wir informieren Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

§ 1 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

1. personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen können, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Ihr Nutzerverhalten

2. die verantwortliche Person nach Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Unterschrift Vertreib Deutschland UG (haftungsbeschränkt)

3) Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Berichtigung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unsere verantwortliche Person gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und/oder unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie in § 1 Ziffer 2 dieser Datenschutzerklärung.

§ 2 Ihre Rechte

1. Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf die Sie betreffenden persönlichen Daten:

– Recht auf Information,

– Recht auf Korrektur oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenportabilität.

2. Sie haben auch das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns zu beschweren. Unbeschadet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie wohnhaft sind, an Ihrem Arbeitsplatz oder an dem Ort, an dem die mutmaßliche Verletzung stattgefunden hat, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzgesetz verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wird, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde, einschließlich der Möglichkeit eines Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

§ Artikel 3 Umfang der Datenerhebung und Datenspeicherung bei rein informatorischer Verwendung

Wenn Sie unsere Website zu rein informativen Zwecken nutzen, d.h. wenn Sie sich nicht in unseren Online-Shop einloggen, registrieren oder uns anderweitig Informationen zusenden, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser uns sendet, um Ihnen den Besuch unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Website besuchen möchten, erfassen wir die folgenden Daten, die technisch notwendig sind, damit wir unsere Website anzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit gewährleisten können: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonenunterschied zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anfrage (bestimmte Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, die Internetseite, von der die Anfrage kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Schnittstelle sowie Sprache und Version der Browser-Software. Die Daten werden in Protokolldateien gespeichert, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus dienen die Daten uns zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Diese Daten werden von uns ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die rechtliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden. Im Falle der Erhebung von Daten für die Bereitstellung unserer Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies spätestens nach einem Monat der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

§ 4 Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten, die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und um passende Produkte anzuzeigen, verwenden wir auf den verschiedenen Seiten neben den oben genannten Daten auch so genannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer berechtigten, überwiegenden Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebotes. Die rechtliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, d.h. nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers einsehen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und individuell entscheiden, ob Sie diese akzeptieren oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen möchten. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art und Weise, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Dies ist im Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, in dem erklärt wird, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Wenn Cookies nicht akzeptiert werden, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

§ 5 Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Neben der rein informativen Nutzung unserer Website bieten wir Ihnen verschiedene Dienstleistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel zusätzliche personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Dienstleistung verwenden und für die die oben genannten Grundsätze der Datenverarbeitung gelten.

1. Kontaktaufnahme per E-Mail info@signature-products.com

Wenn Sie mit uns per E-Mail über unser Kontaktformular im Online-Shop Kontakt aufnehmen, werden Ihre E-Mail-Adresse und – wenn Sie uns diese Angaben freiwillig machen – Ihr Name, der Betreff, Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen und Mitteilungen zu beantworten. Im Falle der Kontaktaufnahme per E-Mail schließt dies auch das erforderliche schutzwürdige Interesse an der Verarbeitung der überlassenen Daten ein. Die übrigen personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Absendevorgangs verarbeitet und freiwillig im Anfrage- oder Kontaktformular angegeben werden, dienen dazu, einen Missbrauch des Formulars bzw. der Formulare zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung von Daten, die im Rahmen des Versendens einer E-Mail oder über das Anfrage- oder Kontaktformular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt oder der Kontakt über das Kontaktformular auf den Abschluss eines Vertrages ab, ist eine weitere Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die für die Beantwortung Ihrer Fragen und Mitteilungen erforderlichen Pflichtangaben sind gesondert gekennzeichnet, alle anderen Angaben sind freiwillig. Die Daten werden gelöscht oder wir schränken die Bearbeitung ein, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und die per E-Mail übermittelten Daten ist dies der Fall, wenn das jeweilige Gespräch mit dem Nutzer beendet ist. Das Gespräch endet, wenn aus den Umständen geschlossen werden kann, dass der betreffende Sachverhalt endgültig geklärt ist. Die im Rahmen des Versandprozesses zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einem Monat gelöscht.

2. Datenverarbeitung durch externe Dienstleister

In einigen Fällen nutzen wir externe Dienstleister, um Ihre Daten zu verarbeiten. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig überprüft. Im Rahmen der Verarbeitung in unserem Auftrag stellt uns ein Drittanbieter die Dienste für das Hosting und die Darstellung der Website zur Verfügung. Dieser Dienstleister hat seinen Sitz in einem Land der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Website oder in den dafür vorgesehenen Formularen des Online-Shops wie unten beschrieben erhoben werden, werden auf dessen Servern verarbeitet. Die rechtliche Grundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Rahmen statt.

3. Nutzung unseres Internet-Shops

a) Wenn Sie in unserem Internet-Shop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Die für die Abwicklung der Verträge notwendigen Pflichtangaben sind gesondert gekennzeichnet, weitere Angaben sind freiwillig. Wir verarbeiten die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der bestellten Waren notwendig ist. Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Rahmen des Bestellvorgangs auswählen, geben wir die zu diesem Zweck erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. an den von uns beauftragten Zahlungsdienstleister oder an den ausgewählten Zahlungsdienstleister zur Abwicklung von Zahlungen weiter. Die rechtliche Grundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. In einigen Fällen erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister (z.B. PayPal) diese Daten auch selbst, sofern Sie dort ein Konto eröffnen. In diesem Fall müssen Sie sich während des Bestellvorgangs beim Zahlungsdienstleister mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Insofern gilt die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

b) Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, über das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Wenn Sie unter “Anmelden/Registrieren” ein Konto anlegen, werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wenn der Benutzer seine Einwilligung gegeben hat. Alle anderen Daten, einschliesslich Ihres Benutzerkontos, können von uns gelöscht werden. Sie können Ihren Wunsch nach Löschung erklären, indem Sie eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten senden und uns informieren.

c) Wir sind handels- und steuerrechtlich verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Sollten Sie kein Kundenkonto angelegt haben, schränken wir die Verarbeitung nach zwei Jahren ein, d.h. Ihre Daten werden nur zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen verwendet.

§ 6 Rundbrief

1. Mit Ihrem Einverständnis können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren.

2. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie bitten, den Erhalt des Newsletters zu bestätigen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 14 Tagen bestätigen, werden Ihre Angaben gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Registrierung und Bestätigung. Zweck dieses Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen zu können und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufzuklären.

3. Für den Versand des Newsletters wird nur Ihre E-Mail-Adresse benötigt. [Die Angabe weiterer, gesondert gekennzeichneter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich anzusprechen]. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Versendung des Newsletters. Die rechtliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse und die Daten, die Sie bei der Bestellung des Newsletters freiwillig angegeben haben, werden so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

5. Sie können Ihre Einwilligung zum Versand des Newsletters jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Sie können Ihre Einwilligung durch Klicken auf den in jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Link, per E-Mail an [info@signature-products.com] oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen.

§ 7 Datensicherheit

Wir halten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit aufrecht, insbesondere zum Schutz Ihrer persönlichen Daten vor Risiken bei der Datenübertragung und vor der Kenntnisnahme durch Dritte. Diese Massnahmen werden dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Ihre personenbezogenen Daten werden insbesondere während des Bestellvorgangs verschlüsselt mittels SSL-Verschlüsselung über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Wenn Sie über ein Kundenkonto verfügen, ist der Zugang zu Ihrem Kundenkonto nur nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen daher stets vertraulich behandeln, nicht weitergeben und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen Personen nutzen.

§ 10 Bonitätsprüfung

Wenn Sie Ihre Bestellung mit der Zahlungsart “Rechnung” bezahlen möchten, weisen wir Sie darauf hin, dass wir bei der Auswahl dieser Zahlungsart eine Bonitätsprüfung auf der Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren beim Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, D-41460 Neuss, durchführen (Bonitätsauskunft). Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre für eine Bonitätsprüfung erforderlichen personenbezogenen Daten an den (Creditreform e.V.) und nutzen die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine ausgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen. Die Bonitätsauskünfte können Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) enthalten, die auf der Grundlage wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung u.a. Adressdaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Interessen werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung erfolgt ausschliesslich zur Vermeidung eines Zahlungsverzugs und auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO 1 Satz 1 lit. f. DSGVO. Auf der Grundlage dieser Informationen wird eine statistische Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls und damit Ihrer Zahlungsfähigkeit berechnet.

§ Art. 11 Wiederholung allfällig abgegebener Zustimmungserklärungen

Sie haben uns gegebenenfalls die folgende(n) ausdrückliche(n) Zustimmung(en) erteilt. Wir haben diese Zustimmungen festgehalten. Nach dem deutschen Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt der Einwilligungen jederzeit abrufbar zu halten. Ihre Einwilligung(en) können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Registrierung / Eröffnung eines Kundenkontos

Ich möchte mich für zukünftige Bestellungen registrieren und bitte darum, dass meine Daten gespeichert und in Ihre Kundendatenbank aufgenommen werden. (Datenschutzerklärung anzeigen)

Fakultativ:

Erlaubnis für E-Mail-Werbung

Ich möchte den Newsletter abonnieren. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen

§ 12 Einspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf wirkt sich auf die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus, nachdem Sie sie uns gegeben haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, können Sie der Verarbeitung widersprechen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Verarbeitung nicht für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, der von uns in der nachfolgenden Funktionsbeschreibung beschrieben wird. Im Falle eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie, die Gründe zu erläutern, warum wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie bisher verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Einspruchs werden wir den Sachverhalt prüfen und die Datenverarbeitung entweder einstellen oder anpassen oder Ihnen unsere zwingenden und schutzwürdigen Gründe darlegen, auf deren Grundlage wir die Verarbeitung fortsetzen werden.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Sie können uns Ihren Einspruch gegen die Werbung unter info@signature-products.com mitteilen.