Signature in der Presse

Veröffentlichungen & PresseKit

Signature steht für Transparenz. Deshalb legen wir auch großen Wert darauf, Informationen aus unserem Unternehmen und Neuigkeiten im Hanf-Markt mit anderen zu teilen.

Natürlich freuen wir uns auch immer wieder, wenn über uns berichtet wird oder wir unser Wissen publizieren dürfen.

Eine Sammlung von ausgewählten Berichten über Signature und andere Publikationen finden Sie im Folgenden.

Pressematerial zum Download

Sie benötigen Logos, Texte oder Produktabbildungen für Ihre Veröffentlichung? Unter dem nachfolgenden Link finden Sie eine Sammlung an frei verwendbaren Informationen:

Pressekontakt

Anna Gescher

Telefonisch:

07231-1332644

 

Per Mail:

info@signature-products.com

Erste deutsche CBD-Marke die Bezahlung mit Kryptowährungen ermöglicht
Signature Products | Januar 2021

“Signature Products ist als First-Mover in der Branche bekannt und bietet bei seiner Eigenmarke und Marktforschungsinstrument BUDDY als erste große deutsche CBD-Marke die Bezahlung mit Kryptowährungen an. Darunter fallen Bitcoin, Litecoin, Bitcoin Dash und Dash.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Frankfurter Allgemeine | Dezember 2020

“Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich. Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

Start-ups und der Hanf-Hype”
 Zeit Online | Dezember 2020

“Unterscheiden muss man zwischen CBD-Produkten, die keine berauschende Wirkung entfalten sollen, und solchen, die – etwa für medizinische Anwendungen wie Schmerzlinderung – höhere Gehälter von Tetrahydrocannabinol (THC) haben.”

Start-ups und der Hanf-Hype”
Finanzen 100 | Dezember 2020

“Beim Pforzheimer Start-up Signature Products laufen besonders CBD-Öle auf Kokosöl-Basis gut, berichtet Gründer Florian Pichlmaier. Kunden bestellten solche Öle etwa, um besser schlafen zu können – Kundinnen hätten weniger Periodenschmerzen. Dass die Produkte auch Beschwerden lindern können, nimmt Pichlmaier durchaus an.”

Start-ups und der Hanf-Hype
WELT News Ticker | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken.”

Start-ups und der Hanf-Hype
RTL.de | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang.”

Über die Qualität von Hanfprodukten”
Hanf Magazin | Dezember 2020

“Ein Unternehmen, welches sich gewollt als ein Gamechanger etabliert hat, nennt sich Signature Products. Als einziges Unternehmen in Deutschland übernehmen sie die komplette Wertschöpfungskette des Hanfs über den Anbau bis zum fertigen Produkt. Ihr Ziel ist es, den Markt für Hanf- und CBD Produkte nicht verkümmern zu lassen durch zu viele billige und schlechte Anbieter. Signature Products steht für die Qualität in der Hanfbranche.”

Start-ups und der Hanf-Hype
onvista | Dezember 2020

“Unterscheiden muss man zwischen CBD-Produkten, die keine berauschende Wirkung entfalten sollen, und solchen, die – etwa für medizinische Anwendungen wie Schmerzlinderung – höhere Gehälter von Tetrahydrocannabinol (THC) haben. Ein nicht-medizinisches Hanfprodukt darf in Deutschland nach Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig nicht mehr als 0,2 Prozent THC enthalten. Für Konsumgüter müssen Firmen, die damit handeln, eine berauschende Wirkung ausschließen.”

German CBD maker secures undisclosed investment after 5 million euro valuation
Hemp Confidential | Dezember 2020

“Founded in June 2019, Signature Products oversees its own hemp supply chain and offers services in biomass trade, distillation and extraction, bottling, white labelling, market research and consulting.”

Der Hanf-Hype: Immer mehr Cannabis-Produkte im Handel
t-online | Dezember 2020

“Beim Pforzheimer Start-up Signature Products laufen besonders CBD-Öle auf Kokosöl-Basis gut, berichtet Gründer Florian Pichlmaier. Kunden bestellten solche Öle etwa, um besser schlafen zu können – Kundinnen hätten weniger Periodenschmerzen. Dass die Produkte auch Beschwerden lindern können, nimmt Pichlmaier durchaus an. Offene Werbung mit medizinischen Heilversprechen sei verboten. Er glaube aber, dass sie bei CBD-Produkten auch nicht notwendig sei, erzählt der Gründer. Gerade Menschen, die auf Heilpraktiker schwörten und eher natürliche Heilwege suchten, würden darauf zurückgreifen.”

Der Hanf-Hype: Immer mehr Cannabis-Produkte im Handel
Rats Apotheke | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Zunehmend entdecken nun auch Start-ups die Palette rund um die Hanfpflanze für sich. Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

Start-ups tasten sich auf Cannabis-Markt vor
Ärzte Zeitung | Dezember 2020

“Unterscheiden muss man zwischen Produkten mit Cannabidiol (CBD), die keine berauschende Wirkung entfalten sollen, und solchen, die – etwa für medizinische Anwendungen wie Schmerzlinderung – einen höheren Gehalt Tetrahydrocannabinol (THC) haben.”

Start-ups und der Hanf-Hype”
 Merkur.de | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken. Anbieter und Kunden fordern mehr Klarheit.”

Cannabis gegen Regelschmerzen: Immer mehr Start-ups setzen auf Hanf”
 Schweriner Volkszeitung | Dezember 2020

Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt.

Start-ups und der Hanf-Hype”
 tz | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich. Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

Start-ups und der Hanf-Hype
Frankenpost | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Pforzheimer Zeitung Nightlife | Dezember 2020

“Beim Pforzheimer Start-up Signature Products laufen besonders CBD-Öle auf Kokosöl-Basis gut, berichtet Gründer Florian Pichlmaier. Kunden bestellten solche Öle etwa, um besser schlafen zu können – Kundinnen hätten weniger Periodenschmerzen. Dass die Produkte auch Beschwerden lindern können, nimmt Pichlmaier durchaus an.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Saarbrückener Zeitung | Dezember 2020

“Unterscheiden muss man zwischen CBD-Produkten, die keine berauschende Wirkung entfalten sollen, und solchen, die – etwa für medizinische Anwendungen wie Schmerzlinderung – höhere Gehälter von Tetrahydrocannabinol (THC) haben. Ein nicht-medizinisches Hanfprodukt darf in Deutschland nach Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig nicht mehr als 0,2 Prozent THC enthalten. Für Konsumgüter müssen Firmen, die damit handeln, eine berauschende Wirkung ausschließen.”

Start-ups und der Hanf-Hype | Wirtschaft Überblick
Mindener Tagesblatt | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich. Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

Start-ups und der Hanf-Hype
Westfalen-Blatt | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken. Anbieter und Kunden fordern mehr Klarheit.”

Der Hanf-Hype: Immer mehr Cannabis-Produkte im Handel
Soester Anzeiger | Dezember 2020

“Beim Pforzheimer Start-up Signature Products laufen besonders CBD-Öle auf Kokosöl-Basis gut, berichtet Gründer Florian Pichlmaier. Kunden bestellten solche Öle etwa, um besser schlafen zu können – Kundinnen hätten weniger Periodenschmerzen.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Passauer Neue Presse | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich. Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

Start-ups und der Hanf-Hype
Weser Kurier | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken. Anbieter und Kunden fordern mehr Klarheit.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Stuttgarter Nachrichten | Dezember 2020

“Unterscheiden muss man zwischen CBD-Produkten, die keine berauschende Wirkung entfalten sollen, und solchen, die – etwa für medizinische Anwendungen wie Schmerzlinderung – höhere Gehälter von Tetrahydrocannabinol (THC) haben.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Schwarzwälder Bote | Dezember 2020

“Beim Pforzheimer Start-up Signature Products laufen besonders CBD-Öle auf Kokosöl-Basis gut, berichtet Gründer Florian Pichlmaier. Kunden bestellten solche Öle etwa, um besser schlafen zu können – Kundinnen hätten weniger Periodenschmerzen. Dass die Produkte auch Beschwerden lindern können, nimmt Pichlmaier durchaus an. Offene Werbung mit medizinischen Heilversprechen sei verboten. Er glaube aber, dass sie bei CBD-Produkten auch nicht notwendig sei, erzählt der Gründer. Gerade Menschen, die auf Heilpraktiker schwörten und eher natürliche Heilwege suchten, würden darauf zurückgreifen.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Die Harke | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich. Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

Start-ups und der Hanf-Hype
Börsen News | Dezember 2020

“Unterscheiden muss man zwischen CBD-Produkten, die keine berauschende Wirkung entfalten sollen, und solchen, die – etwa für medizinische Anwendungen wie Schmerzlinderung – höhere Gehälter von Tetrahydrocannabinol (THC) haben. Ein nicht-medizinisches Hanfprodukt darf in Deutschland nach Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig nicht mehr als 0,2 Prozent THC enthalten. Für Konsumgüter müssen Firmen, die damit handeln, eine berauschende Wirkung ausschließen. Es gibt zudem natürliche Produkte der Hanfpflanze wie Hanfsamen, die ohne größere Verarbeitung in Deutschland legal verkauft werden dürfen.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Der Patriot | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Main Post | Dezember 2020

“Beim Pforzheimer Start-up Signature Products laufen besonders CBD-Öle auf Kokosöl-Basis gut, berichtet Gründer Florian Pichlmaier. Kunden bestellten solche Öle etwa, um besser schlafen zu können – Kundinnen hätten weniger Periodenschmerzen. Dass die Produkte auch Beschwerden lindern können, nimmt Pichlmaier durchaus an. Offene Werbung mit medizinischen Heilversprechen sei verboten. Er glaube aber, dass sie bei CBD-Produkten auch nicht notwendig sei, erzählt der Gründer. Gerade Menschen, die auf Heilpraktiker schwörten und eher natürliche Heilwege suchten, würden darauf zurückgreifen.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Volksfreund | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken. Anbieter und Kunden fordern mehr Klarheit.”

Start-ups und der Hanf-Hype
Süddeutsche Zeitung | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich.Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

“Start-ups und der Hanf-Hype”
Badisches Tageblatt | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken. Anbieter und Kunden fordern mehr Klarheit.”

“Start-ups tasten sich auf Cannabis-Markt vor”
Stuttgarter Zeitung | Dezember 2020

“Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken. Anbieter und Kunden fordern mehr Klarheit.”

“Start-ups und der Hanf-Hype “
Badische Zeitung | Dezember 2020

“Hanfaufstrich, Hanfsamenöl, Hanftee, Hanfmehl – die Liste der im Markt erhältlichen Hanfprodukte ist lang. Auch Start-ups entdecken die Palette rund um die Hanfpflanze für sich. Es gibt dabei ziemlich ungewöhnliche Ideen wie etwa Hundefutter mit Cannabidiol (CBD).”

“Der Hanf-Hype: Start-ups tasten sich auf Cannabis-Markt vor”
Berliner Kurier | Dezember 2020

“Beim Pforzheimer Start-up Signature Products laufen besonders CBD-Öle auf Kokosöl-Basis gut, berichtet Gründer Florian Pichlmaier. Kunden bestellten solche Öle etwa, um besser schlafen zu können – Kundinnen hätten weniger Periodenschmerzen. Dass die Produkte auch Beschwerden lindern können, nimmt Pichlmaier durchaus an. Offene Werbung mit medizinischen Heilversprechen sei verboten. Er glaube aber, dass sie bei CBD-Produkten auch nicht notwendig sei, erzählt der Gründer. Gerade Menschen, die auf Heilpraktiker schwörten und eher natürliche Heilwege suchten, würden darauf zurückgreifen.”

“CBD Startup Signature Products sichert sich Investment zu einer 5mio EUR Bewertung”
Gründerfreunde | November 2020

“Signature Products GmbH sicherte sich kürzlich ein Investment zu einer 5 Millionen Euro Bewertung und ist mit einem Team, das ein Durchschnittsalter von 26 Jahren hat, das jüngste Cannabisstartup in Europa mit einer so hohen Bewertung. CEO Florian Pichlmaier gibt bekannt, dass damit die Finanzierung der Firma für die nächsten anderthalb Jahre gesichert sei.”

“Signature Products Goes China”
LinkedIn | Oktober 2020

“Diesen Monat haben wir einen starken Partner in China gewonnen, der die Waren unserer B2B-Kunden, aber auch unsere Endverbrauchermarke BUDDY in ganz China vermarkten und verkaufen wird.
Das bedeutet für Sie: Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten (z.B. im Rahmen von Private Label), helfen wir Ihnen bei der weltweiten Vermarktung und dem Vertrieb. Profitieren Sie von unserer starken Marke Made in Germany und werden Sie Partner”.

“Signature Products bietet unterschiedliche Hanfprodukte – vom Rohstoffhandel über die Extraktion bis hin zu Endkonsumentenprodukte”
Deutsche Startups | Oktober 2020

“Das 2019 von Florian Pichlmaier und Tobias Bühler in Pforzheim gegründete Unternehmen bietet unterschiedliche Hanfprodukte – vom Rohstoffhandel über die Extraktion bis hin zu Endkonsumentenprodukte.”

“Signature Products: Gründer positionieren sich als Dienstleister für Cannabis-Branche”
Wirtschaftswoche | September 2020

“Das Pforzheimer Start-up verkauft zwar auch CBD-Produkte unter eigenem Markennamen, sieht seine Zukunft aber vor allem im B2B-Geschäft.”

“German CBD maker secures undisclosed investment after 5 million euro valuation”
HempIndustryDaily | September 2020

“A German CBD extractor has secured funding of an undisclosed amount from an independent investor in Hamburg who valued the company at 5 million euros ($5.9 million).”

CBD BUDDY – ein “Kumpel” für alle Fälle
Weedo | September 2020

Unser Shareholder Florian Pichlmaier gibt in dem Magazin Weedo ein Interview über die Marke CBD BUDDY und die Ziele von Signature Products.

Signature Products sichert sich Investment zu einer 5 Mio EUR Bewertung
Krautinvest | September 2020

Investoren haben unsere Qualität bestätigt. Wir haben ein Investment zu einer 5 Mio EUR Bewertung erhalten und streben nun an in weitere Länder zu expandieren.

Nur eine Idee reicht nicht aus
Startup Valley News | August 2020

Ein Interview mit Firmengründer Florian Pichlmaier über die Gründung und Vision von Signature Products, sowie der Eigenmarke BUDDY.

CBD | natürlich. lecker. wohltuend. 
Baden Journal | August 2020

In diesem Artikel werden die 5 beliebtesten Fragen zu CBD beantwortet. Unter anderem wie CBD wirkt und ob CBD eigentlich legal ist.

CBD BUDDY & Interview mit Florian Pichlmaier
evita – das Gesundheits-Magazin | August 2020

In diesem Artikel wird über die Marke CBD-BUDDY, sowie die Wirkung und Verwendung von CBD berichtet. Begleitet wird der Bericht durch ein Interview mit Co-Founder und CEO von Signature Products GmbH, Florian Pichlmaier.

Hanf als Heilmittel
Bleib XONN | Juni 2020

In diesem Artikel wird über CBD und Cannabinoide und deren Wirkung berichtet, sowie Tipps zum Kauf von CBD Ölen gegeben.

Hanf als Heilmittel
ENB Naturheilverein | Februar 2020

In diesem Artikel wird über CBD und Cannabinoide allgemein berichtet, sowie der aktuelle Stand der Forschung in Bezug auf deren Wirkung auf den Körper aufgezeigt.