Signature Products Logo
de
enes
Heavy Metals

Schwermetall-Analysen

Eine zu hohe Menge an aufgenommenen Schwermetallen kann giftig sein. Diese Analysen stellen sicher, dass der Schwermetall-Gehalt eines Produktes innerhalb der vorgeschriebenen Grenzwerte liegt.

Einführung

Was ist eine Schwermetallanalyse?

Schwermetalle, nach der gängigen Definition Metalle mit einer Dichte von mehr als 5g/cm3, können von der Hanfpflanze aus der Natur aufgenommen werden, da einige davon natürliche Bestandteile unserer Erdkruste sind. Die Menge, die von der Hanfpflanze aufgenommen wird, hängt von den Bodenverhältnissen und der Anbaumethode ab. Einige dieser Schwermetalle sind für den menschlichen Körper unverzichtbar: Spurenelemente wie Eisen und Zink. Sie sind zum Beispiel für den Stoffwechsel wichtig. Werden zu hohe Mengen dieser Spurenelemente aufgenommen, kann dies für den Menschen gefährlich und giftig sein.

Mit Hilfe der Schwermetallanalyse lässt sich feststellen, ob diese nur in unbedenklichen Mengen im Produkt enthalten sind. Die zu untersuchende Probe wird in der Regel so präpariert, dass die Schwermetalle in der Lösung frei liegen. Anschließend werden die Elemente gemessen. Die EG-Verordnung 1881/2006 ist für die Festlegung der Höchstgehalte für Schadstoffe in der EU zuständig.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie mit uns zusammenarbeiten? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser freundliches Team hilft Ihnen immer gerne weiter!
Signature Products Icon
Wir entwickeln den Hanf-Markt von morgen
Besuchen

Signature Products GmbH
Klumpensee 2
75177 Pforzheim
Deutschland

eiha-logo.png
Europäischer Nutzhanf Verband
bvcw-logo.png
Branchenverband Cannabiswirtschaft
balpro.png
Verband für Alternative Proteinquellen
uni-hohenheim.png
Universität Hohenheim
uni-bonn.png
Universität Bonn
© 2022 Signature Products GmbH. Alle Rechte vorbehalten.